Sommerzeit

Abenteuerzeit?

Jetzt haben hier wieder die Schulferien angefangen und ganz Frankfurt steht wieder vor dem üblichen Problem: wie kriegt man die vielen Veranstaltungen in der Stadt auf die trockenen Tage verteilt und kann gleichzeitig dennoch am Arbeitsleben teilnehmen?
Kammeroper im Palmengarten, Dramatische Bühne im Grüneburgpark, Antagon-Theater an der Weseler Werft, Stoffel im Günthersburgpark. Frankfurt ist voller Freiluftveranstaltungen, die den kulturell interessierten Frankfurter in Terminstress bringen können, jedenfalls in den meisten Sommern, die dann doch den einen oder anderen Regentag zu bieten haben.
Ich bin gespannt, wie uns das in diesem Jahr gelingt …

Kommentar verfassen